Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Schwarzenberg am Böhmerwald

Schwarzenberg am Böhmerwald, Oberösterreich, Österreich

Die Grenze, die Kultur und die Natur sind die wesentlichen Merkmale, die Schwarzenberg ausmachen. Die einzigartige Atmosphäre des kleinen Bildhauerortes ist heute geprägt von vielen beeindruckenden Holzskulpturen, die bei Künstlersymposien von Künstlern aus aller Welt geschaffen wurden.

Der kleine Ort Schwarzenberg liegt am Fuße des Plöckenstein im herrlichen Wandergebiet Dreiländereck. Der Name leitet sich vermutlich vom dunklen Bergrücken des Steingupf ab, im Volksmund „Teufelsschüssel“ genannt. Mehrere gut markierte Wanderwege führen von Schwarzenberg auf den Plöckenstein, der mit 1379 m die höchste Erhebung des Böhmerwaldes präsentiert.

Die Besonderheit Schwarzenbergs ist das „Heililge Grab“, eine Dauerausstellung in der ehemaligen Scheune der Volksschule.

Zu den Glanzlichtern des Adalbert Stifter Museums in der alten Volksschule neben der Pfarrkirche zählt das weltweit einzige Stifter-Hologramm aus der Satellitenperspektive, der „Ritt des Witiko“ un der preisgekrönte Stifter-Denkmalentwurf für Linz von Othmar Schimkowitz aus dem Jahr 1900.

  • Einwohner: 693
  • Fläche: 27,28 km²
  • Seehöhe (von): 786m
  • Seehöhe (bis): 1378m
  • Längengrad: 13.833847045898436
  • Breitengrad: 48.731058680386461

Bundesstraße 127 von Linz über Rohrbach
aus Deutschland: München - Passau - Hauzenberg - Breitenberg
Bahnhof Aigen-Schlägl - 16 km nach Schwarzenberg am Böhmerwald
Bahnhof Passau - 37 km nach Schwarzenberg am Böhmerwald
Bahnabholung unter der Tel. Greiner möglich
Flughafen Linz/Hörsching - 80 km nach Schwarzenberg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Kontakt & Service


Schwarzenberg am Böhmerwald
Gemeinde-Information
Hauptstraße 4
4164 Schwarzenberg am Böhmerwald

+43 7280 255
+43 7280 255 - 4
info@boehmerwald.at
www.boehmerwald.at/
http://www.boehmerwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA