Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Mühlviertler Keramikwerkstätte Hafnerhaus

Leopoldschlag, Oberösterreich, Österreich

Interessierte an Keramik- und Hafnerkunst kommen im Hafnerhaus in Leopoldschlag voll auf ihre Kosten: Von Ausstellungen zur etruskischen Keramik über Darstellungen des regionalen Handwerks im Mühlviertel bis zu Töpferkursen, wo man sich selbst in der Kunst des Töpferns versuchen kann, wird alles geboten!

Im Haus Leopoldschlag 48 wurde zumindest seit Anfang des 18. Jahrhunderts bis 1930 das Hafnerhandwerk ausgeübt, zuletzt von Hafnermeister Franz Pauer. Der Leopoldschläger Hafner stellte nur Irdenware her: Geschirr wie Milch- und Schmalzhäfen, Weidlinge, Schüsseln etc. und Ofenkacheln. Alle Produkte wurden mit dem Leopoldschläger Hafnerzeichen markiert. Er fertigte auch seine Werkzeuge, wie die Malhörner und die Modeln für die Kachelproduktion, selbst. Die Brennkammer ist der älteste Teil des Hafnerhauses.
Das Museum befindet sich im ehemaligen Gewölbebrennofen. In dieser beeindruckenden Brennkammer können Sie der Geschichte der Hafner nachspüren, die nachweislich seit dem 18. Jahrhundert Irdenware hergestellt haben.

Im Hafnerhaus wird Steinzeugkeramik, z. B. Schüsseln, Krüge, Vasen, Tassen, verkauft. Diese ist als Geschenk und Mitbringsel sehr beliebt. Der Kauf ist während der Öffnungszeiten des Museums und nach telefonischer Vereinbarung möglich. Sonderausstellung "Die Kugel ist ein Himmelskörper" in der Dachbodengalerie (Anfang Juni bis Ende September) und zahlreiche Töpferkurse (siehe Kursprogramm) runden das Programmangebot des Hafnerhauses ab.

Nähere Informationen: www.hafnerhaus.at

31. Mai – 26. Oktober 2015, an Sonn- und Feiertagen von 14 – 17 Uhr
Gruppenführungen gegen Voranmeldung
Führungsdauer: 45 Minuten

Ruhetage
  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
Erreichbarkeit / Anreise

Von Linz kommend auf der A7 und S10 bis Ende Schnellstraße, im Kreisverkehr rechts Richtung Prag, im Dorf Leopoldschlag rechts abbiegen, Dorf Leopoldschlag folgen bis Hafnerstraße und das Hafnerhaus befindet sich auf der rechten Seite.



Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

ohne Führung:
Erwachsene: € 2,00
Kinder bis 14 Jahren: kostenlos

mit Führung (ab 10 Personen - Voranmeldung erforderlich):
Erwachsene: € 3,00
Kinder: € 2,00

Zahlungs-Möglichkeiten

  • Bar
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (6 - 14 Jahre)

Kontakt & Service


Mühlviertler Keramikwerkstätte Hafnerhaus
Hafnerstraße 5
4262 Leopoldschlag

+43 7949 8255 - 15
+43 7949 8255 - 14
jachs@leopoldschlag.ooe.gv.at
www.hafnerhaus.at
http://www.hafnerhaus.at

Ansprechperson
Frau Obfrau Anita Gstöttenmayr


+43 7949 8255 - 15

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA