©
© Foto: Herbstliche Weitblicke im Mühlviertel | Region Freistadt | Schauer
Weitblick in die herbstliche Landschaft mit Nebelschwaden.
Suche

Pechölstein in Hundsdorf bei Gutau

Gutau, Oberösterreich, Österreich

Der Pechölstein in Gutua finden Sie auf dem „Waldluftbadeweg Reichenstein“ und auf den Wanderweg „Von den Färberinnen zu den Rittern“.

Von der Tätigkeit der Pechölbrenner zeugen im Gemeindegebiet Gutau noch einige gut erhaltene Pechölsteine. Die alte Bäuerin vom Wurmsbergergut gab einmal an, dass nicht jedermann diese Arbeit verstehe, er müsse die ‚Befugnis‘ dazu haben und meinte damit wohl Erfahrung und Geschick.

Die Gewinnung von Pechöl ging folgendermaßen vor sich:

Stark harzhältiges Föhrenholz, besonders ‚Kean“ (Kienholz) wurde zerkleinert und auf den Stein geschichtet und wie bei einem Kohlenmeiler mit Erde, Schmiedzunder und dergleichen überdeckt.
Nach dem Anfeuern floss die Pechschmiere in den Rillen des Steines ab und durch ein Loch oder eine breitere Rinne im Stein in ein daruntergestelltes Gefäß; war dieses voll, wurde die wässerige Oberschichte abgeschöpft, der Rest wurde in Kannen oder kleinen Fässchen verwahrt.

  • frei zugänglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Pechölstein in Hundsdorf bei Gutau
St. Oswalderstraße 2
4293 Gutau

+43 7946 6255
gemeinde@gutau.ooe.gv.at
www.gutau.at/tourismus-freizeit/seh…
http://www.gutau.at/tourismus-freizeit/sehenswuerdigkeiten/pechoelsteine.html

Ansprechperson

Marktgemeinde Gutau
St. Oswalderstraße 2


+43 7946 6255
gemeinde@gutau.ooe.gv.at
www.gutau.at/tourismus-freizeit

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA