Das Bild zeigt einen Aussichtsturm mit Blick über das tief verschneite Mühlviertel.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Hauptplatz Freistadt

Freistadt, Oberösterreich, Österreich

Der im 13. Jahrhundert angelegte Hauptplatz der mittelalterlichen Braustadt Freistadt ist rund 6.500 Quadratmeter groß und das Zentrum der Altstadt.

Der Hauptplatz ist ein großer, rund 6500 Quadratmeter großer, rechteckiger Platz in Freistadt im oberösterreichischen Mühlviertel. Der Platz wurde bereits bei der Stadtgründung im 13. Jahrhundert angelegt und liegt innerhalb der Stadtmauern der Altstadt. Der Hauptplatz ist das Zentrum der Stadt und diente seit jeher als Marktplatz, seit dem 15. Jahrhundert findet hier der Pauli-Markt statt. Heute bietet der Platz Stellflächen für 90 Autos und im Sommer Platz für mehrere Schanigärten der angrenzenden Wirte.

Rund um den Hauptplatz stehen neben der Stadtpfarrkirche 23 denkmalgeschützte Häuser. Bei den beiden großen Stadtbränden 1507 und 1516 wurden alle Häuser der Stadt vernichtet, so auch in diesem Bereich. Auf Grund der Stadtbrände sind viele alte Dokumente aus der Erbauungszeit der Häuser verloren gegangen.

Quelle: Wikipedia

frei zugänglich

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
von Linz weiter auf der Mühlkreisautobahn Richtung Prag (40 km)
von der tschechischen Grenze Richtung Linz (15 km)

üer Bahn:
von Linz mit der Summerauerbahn bis zum Bahnhof Freistadt
(3 km außerhalb des Zentrums)
Linz Bahnhof - Freistadt

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

http://www.stadtfuehrungen.freistadt.net

Allgemeine Preisinformation

kein Eintritt

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Kinderwagentauglich
  • Haustiere erlaubt
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Zugang
  • Zugang ebenerdig
Sonstige Informationen
  • Gangbreite (mind. 150cm)
  • Behindertengerechte WC-Anlage: vom Hauptplatz durch die Rathauspassage (Hauptplatz 1) zum öffentlichen WC

Kontakt & Service


Hauptplatz Freistadt
Hauptplatz 1
4240 Freistadt

+43 7942 72506
post@freistadt.at
www.freistadt.at
www.stadtfuehrungen.freistadt.net
http://www.freistadt.at
http://www.stadtfuehrungen.freistadt.net

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA