Das Bild zeigt zwei Frauen beim Wandern im granitenen Mühlviertel.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Pfarrkirche Unterweißenbach

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
barrierefrei
Die Pfarrkirche Unterweißenbach ist dem Hl. Nikolaus geweiht.

Die dem Hl. Nikolaus geweihte Pfarrkirche ist kein einheitlicher gotischer Bau, sondern stammt aus mehreren Bauperioden.
Wie bei allen unsymmetrischen zweischiffigen Kirchen liegt auch hier die Verbauung einer romanischen Anlage vor. Die Nord-, Ost- und Westwand sind noch Überreste aus dieser ersten Bauzeit.
Das Langhaus stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist zweischiffig ausgeführt. Das Presbyterium stammt aus dem 14. Jahrhundert. Das Gewölbe des Schiffes wird von vier achtkantigen Pfeilern getragen. Beide Schiffe sind von einem feinen, ganz regelmäßigen Netzrippengewölbe mit Vierpässen überspannt. Die Kirchentüren sind mit gotisch profilierten Steinen eingerahmt. Die Einrichtung
ist durchwegs neugotisch.
Bemerkenswert sind noch zwei schmiedeeiserne Wandleuchter im Chor aus dem Jahr 1779 und drei Rokoko-Grabkreuze an der Außenseite der Kirche.

Die Pfarrkirche Unterweißenbach liegt an der Mühlviertler Gotikstraße.

Kontakt & Service

Pfarrkirche Unterweißenbach
Markt 13
4273 Unterweißenbach

Telefon: +43 7956 7208
E-Mail: pfarre.unterweissenbach@dioezese-linz.at
Web: www.unterweissenbach.at

Ansprechperson
Frau Mag Birgit Brunner

Telefon: +43 7956 7208-0
E-Mail: pfarre.unterweissenbach@dioezese-linz.at
Web: www.unterweissenbach.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

Die Pfarrkirche Unterweißenbach kann jederzeit besichtigt werden.

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Die Pfarrkirche von Unterweißenbach befindet sich direkt im Ortszentrum.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet

Barrierefreiheit

Eingeschränkt rollstuhltauglich: teilweise Hilfestellung nötig. Die Maße entsprechen nicht oder nur teilweise der gesetzlichen ÖNORM.

Folgende Bereiche des Betriebs sind barrierefrei

  • Begleitperson erforderlich
  • Eingang ins Gebäude
Sehenswürdigkeiten
Pfarrkirche Unterweißenbach
Unterweißenbach

Die Pfarrkirche Unterweißenbach ist dem Hl. Nikolaus geweiht. Die dem Hl. Nikolaus geweihte Pfarrkirche ist kein einheitlicher gotischer Bau, sondern stammt aus mehreren Bauperioden. Wie bei allen unsymmetrischen zweischiffigen Kirchen liegt auch hier die Verbauung...