Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Pechölstein

Besondere Eigenschaften
für Gruppen geeignet
Einer der sieben Pechölsteine des Gemeindegebietes. Auf diesen Steinen wurden meist über Blattrippenmustern Meiler aus harzreichem Holz errichtet.

Nach längerem, verzögertem Brennen wurde infolge Hitzestau das kostbare Pechöl gewonnen. Eine Medizin für Mensch und Tier.

Dieser Stein befindet sich auf dem Weg des S4. Er ist jedoch auch mit dem Auto und anschließender kurzen Wanderung zu erreichen. 3,3 km nach der Abzweigung rechts hinter der großen Kapelle des Dechtlgruber-Gutes.

Kontakt & Service

Pechölstein
Ober St. Thomas
4364 Sankt Thomas am Blasenstein

Telefon: +43 7265 5455
E-Mail: tvb.st.thomas@aon.at

Ansprechperson
Nader

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Eignung

  • Für Gruppen geeignet

Sonstige besondere Eignungen:

Familien, Senioren

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Pechölstein
Sankt Thomas am Blasenstein

Einer der sieben Pechölsteine des Gemeindegebietes. Auf diesen Steinen wurden meist über Blattrippenmustern Meiler aus harzreichem Holz errichtet. Nach längerem, verzögertem Brennen wurde infolge Hitzestau das kostbare Pechöl gewonnen. Eine Medizin für Mensch und...