Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Sehenswürdigkeiten - St. Thomas am Blasenstein

(11) Ergebnisse
 /  St. Thomas am Blasenstein  / Points of Interest
Liste
Karte
Sehenswürdigkeiten
Sankt Thomas am Blasenstein

Das Augenbründl befindet sich in der Nähe des Wanderweges S7. Er ist jedoch auch mit dem Auto und anschließender kurzen Wanderung zu erreichen. Die Quelle im Fraunwald gehört zum Grundbesitz des Freudnthalerhofes und dürfte schon seit Urzeiten bestehen. In den 60iger...

Sehenswürdigkeiten
Sankt Thomas am Blasenstein

Ein auf einer 12 Meter langen und 6 Meter breiten, abgerundeten Felsplatte 5 Meter aufragender Granitblock zeigt eine Spaltung, als ob 2 Felsblöcke aneinander gelehnt wären. Nach altem Glauben hilft ein Durchschlüpfen von Ost nach West , gegen Kreuzschmerzen und...

Sehenswürdigkeiten
Sankt Thomas am Blasenstein

Ein mumifizierter Leichnam - auch luftg´selchter Pfarrer genannt. Nach Aufzeichnungen sollte es sich bei dem natürlich mumifizierten Leichnam um den Chorherrn Franz Xaverius Sydler de Rosenegg (4. Mai 1709 - 2. September 1746) handeln, den man schon einen Tag nach...

Sehenswürdigkeiten
Sankt Thomas am Blasenstein

Hervorragender Aussichtspunkt in 723 m Seehöhe. Mittelalterlicher Burgenplatz. Ehemalige Burg Oberblasenstein (Ende des 11. Jhdts. bis gegen Mitte des 13. Jhdts.). 1183 als Grafschaftsburg der Velburger erwähnt. 1185 - 1986 zahlreiche Funde: keram. Scherben, Eisen,...

Sehenswürdigkeiten
Sankt Thomas am Blasenstein

Einer der sieben Pechölsteine des Gemeindegebietes. Auf diesen Steinen wurden meist über Blattrippenmustern Meiler aus harzreichem Holz errichtet. Nach längerem, verzögertem Brennen wurde infolge Hitzestau das kostbare Pechöl gewonnen. Eine Medizin für Mensch und...

Sehenswürdigkeiten
Sankt Thomas am Blasenstein

Einsiedlerstein mit phallischer Form. Steine mit Sitzen heißen in der Gegend nördlich von Grein ausschließlich Einsiedlersteine. Schalen in Steinen werden allgemein in natürlich entstandene und künstlich gefertigte gegliedert: natürlich entstanden durch chemische...

Sehenswürdigkeiten
Sankt Thomas am Blasenstein

Die Ruine Saxenegg befindet sich in der Nähe des Wanderweges S4. Er ist jedoch auch mit dem Auto und anschließender kurzen Wanderung zu erreichen. Die allerdings schon stark verfallene Ruine liegt auf einer Kuppe zwischen dem Käfermühl- und Rechbergerbach.

Sehenswürdigkeiten
Sankt Thomas am Blasenstein

Der Einsiedlerstein im Renoldwald: Prächtiger "Kultstein" mit Doppelschale, sog. Begurtsstein. Größte Schale des Mühlviertels. Dieser Stein befindet sich in der Nähe des Wanderweges S4. Er ist jedoch auch mit dem Auto und anschließender kurzen Wanderung zu...

Sehenswürdigkeiten
Sankt Thomas am Blasenstein

Der Wackeslstein beim Klampfer ist im Ortsgebiet. Es ist ein großer Steinblock, der nur von zwei seilichen Felsen gestützt wird.

Sehenswürdigkeiten
Sankt Thomas am Blasenstein

Um ca. 1380 wurde eine kleine romanische Kirche, die sich im heutigen Mittelschiff befand, zu einer Wallfahrtskirche ausgebaut. Besonders sehenswert sind die beiben Marienreliefs (Marientod und Marienkrönung) sowie die Gewölbeschlußsteine. In der Kirche befinden...

11 Regionen (zeige 1 - 10)
Seite1 2
Inhalte werden geladen ...