Das Bild zeigt zwei Langläufer, die hintereinander in der Spur laufen.

Mühlviertlerisch Tafeln

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Bier und Natur Radrunde

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
kulinarisch interessant
kulturell interessant
Rundweg
Unterkunftsmöglichkeit
Verpflegungsmöglichkeit
für Gruppen geeignet

Tour und Routeninformationen

  • Startort: 4240 Freistadt
  • Ausgangspunkt: Parkplatz Bezirkshauptmannschaft bei der E-Bike Verleihstation (gegenüber Freistädter Brauhaus)
  • Zielort: 4240 Freistadt
  • Zielpunkt: Parkplatz Bezirkshauptmannschaft bei der E-Bike Verleihstation (gegenüber Freistädter Brauhaus)
Dauer: 5,48 Stunden
Länge: 70,67 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1065m
Höhenmeter (abwärts): 1065m
Niedrigster Punkt: 553m
Höchster Punkt: 1007m

Schwierigkeit:

mittel

Panorama:

einige Ausblicke

Wegbelag:

  • Asphalt

Günstigste Jahreszeit:

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Die Tour im Norden der Region Freistadt führt am ehemaligen Eisernen Vorhang entlang des Grenzflusses Maltsch. Einst Niemandsland und jetzt eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete Europas am Grünen Band. Sie finden hier seltene Vogel- und Pflanzenarten. Sie entdecken sogar grasende Wasserbüffel, die aus einer Partnerschaft mit dem Tiergarten Schönbrunn stammen.
Aufgrund der Höhenmeter empfehlen wir Ihnen die Tour in zwei Tagesetappen aufzuteilen. Nächtigungstipps Windhaag b. Fr. und Leopoldschlag
Verbinden Sie die Bier & Natur Radtour mit den anderen Bierradtouren. Details finden Sie unter www.muehlviertel.at/bierradtouren


Vom Freistädter Brauhaus, direkt neben der E-Bike Verleihstation, führt die Tour durch das Linzertor über den historischen Stadtplatz der mittelalterlichen Braustadt hinaus durch das Böhmertor. Gleich rechts abbiegen und der Straße ca. 100 m folgen. Beim großen gelben Gebäude (Galerie in der Gerberei) links abbiegen in die Hafnerzeile. Entlang der Feldaist gehts Richtung Thurytal bis zur B38. Rechts ein kurzes Stück auf B38, dann links Richtung Schlag abbiegen - AUF VERKEHR ACHTEN - und durch die Ortschaft fahren. Links in den Radweg einbiegen und der Straße bis Grünbach folgen. Einstieg in den Radweg 904 Richtung Heinrichschlag. Ein längerer Anstieg erwartet Sie hier. Den 904 verlassen und der Straße bis Mitterbach folgen. Am Weg 908 (ca. 2 km Sandstraße) bis Pürstling nach Sandl. Sandl beherbergt den Kulturschatz der Hinterglasmalerei (UNESCO Kulturerbe). Besuchen Sie das Hinterglasmuseum im Ort (Mai-Okt. Di-Sa 14-16 Uhr). In Sandl links auf dem 907 Richtung Viehberg und Eben folgen. Ein bisschen abseits der Strecke befindet sich die Sternwarte Wöss und der Maltsch Ursprung. Danach können Sie das Radl auf dem 906 bis Windhaag rollen lassen. In Windhaag können Sie das Green Belt Center - Besucherinformationszentrum am Grünen Band Europa (Öffnungszeiten Mai bis Nov. Die-So), besuchen. Das Green Belt Center bietet auf insgesamt 1000 Quadratmeter Platz für Ausstellungen und Informationen rund um die Natur, die Geschichte und die Zukunft des Grünen Bandes. Die Besucher können so die Besonderheiten der Region kennenlernen. Der Weg führt weiter direkt entlang der Grenze zu Tschechien über Hammern nach Leopoldschlag. Erfrischen Sie sich im Badeteich und besuchen Sie das Natura 2000 Infozentrum am Marktplatz. Weiter geht es auf den Hussenberg Richtung Stiegersdorf und Wullowitz immer noch auf dem R5. Sie queren die B310 und fahren weiter in wunderschöner Landschaft über Eisenhut, Edlbruck über den Kerschbaumer Sattel zur Pferdeeisenbahn. Ein kurzer Besuch im Pferdeeisenbahnmuseum lohnt sich (Mai-Okt. So 13-16 Uhr, August zusätzl. Mo-Fr 14-16 Uhr). Als nächstes erreichen Sie die Ortschaften Deutsch Hörschlag und Zulissen. In Stiftung verlassen Sie den R5 nach links und fahren über die Adammühle und Lorenzmühle bis zur Hauptstraße. Sie biegen gleich wieder links ab nach Eibenstein. Vertreten Sie sich die Beine am Chakra-Wanderweg und tanken Sie Energie am Kraftplatz Heidenstein. Fahren Sie wieder zurück zur Hauptstraße und folgen Sie dieser bis Summerau. Dort biegen Sie links ab, fahren entlang der Bahnstrecke Richtung Bahnhof Summerau und weiter nach Kranklau (1km Schotterstraße). Alternative: Vom Bahnhof Summerau rechts durch die Siedlung zur Hauptstraße, dann links am Radweg Richtung Kranklau. Auf dem 903 fahren Sie weiter bis Rainbach. Hier können Sie bei der "Herbstkunst" Inspirationen für Haus und Garten holen. In Rainbach gibt es mehrere Möglichkeiten zur Einkehr. Bierkompetenz repräsentieren die beiden Mitgliedsbetriebe der BierweltRegion Gasthof Blumauer (Ruhetag Donnerstag, 07949 6243 )und Gasthof Maurerwirt (Ruhetag Montag, 0664 1136087) . Die Fahrt geht weiter über Sonnberg und St. Peter (gotische Kirche) und auf dem 902 über das Quellgebiet der Freistädter Brauerei zurück zum Ausgangspunkt beim Brauhaus Freistadt.


Höhenprofil

Kontakt & Service

Mühlviertel - Region Freistadt
Waaggasse 6
4240 Freistadt

Telefon: +43 7942 75700
Fax: +43 732 7277-9646
E-Mail: kernland@oberoesterreich.at
Web: www.muehlviertel.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Tour - Details

Details - Rad

  • Trekking-Bike

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Anreise mit der Summerauerbahn bis Summerau Bahnhof möglich. Einstieg direkt in den Radweg möglich. Am Bahnhof Summerau befindet sich KEINE E-Bike Verleihstation.

Anreise mit dem Auto:
Von Linz kommend auf der A7 bis Unterweitersdorf, dann weiter auf der S10 bis Abfahrt Sandl/Grünbach. Weiter auf der B38, dann links abbiegen Richtung Grünbach/Windhaag. Der Straße bis Windhaag b. Fr. folgen.

Anreise

Öffnungszeiten

Der Großteil der Wirte hat Mo/Di Sperrtag. Siehe Gastroverzeichnis:
www.muehlviertel.at/wo/region-freistadt/oesterreich-region/gastronomie-liste/13/muehlviertel-region-freistadt.html

Eignung

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

An der Strecke

Bäckermeister: Affenzeller Thomas

Freizeitanlage Windhaag - in ruhiger und idyllischer Lage. Der Freizeitteich lädt bei Sommerwetter zum Badevergnügen und Relaxen ein. Unseren Badeteich können Sie auch auf dem vorhandenen Floß...

Herzlich willkommen im Gasthaus Sengstschmid!

Die Familie Anzinger freut sich auf Ihren Besuch!

​Als TOR ZUM GRÜNEN BAND EUROPA öffnet das Green Belt Center neue Zugänge zu Natur, Kultur und vor allem den Menschen in einem gemeinsamen Europa..  Die weitgehend intakte Landschaft und die...

In Hammern (Nähe Güterweg Steinbruch), Granitpyramide, auf 4 Granitkugeln am Sockel gelagert, Eisenkreuz, Bild von Theodor Körner, Freiheitsdichter, verst. 1813, dem Bräutigam der...

Der "Rauschende Felsen von Windhaag" - ein außergewöhnliches Hörspiel-Naturphänomen. . Zwischen der historischen Maltschbrücke in Mairspindt und der Ortschaft Hammern befindet sich die ca. 6 Meter...

Das Wettershuttle ist ein Großobjekt, situiert auf der Mitteleuropäischen Wasserscheide zwischen Donau (Österreich) und Moldau (Tschechien).. Sinnstiftend ist eine gewisse Ironie, weil sich diese...

Herzlich willkommen im "Gasthaus zum Waldlehrpfad" in Windhaag, einem der sieben Mitgliedsbetriebe der Kooperationsgemeinschaft "Kernlandwirte"!

Mit der EU-Erweiterung um die östlichen Nachbarländer wurde in Österreich die Zollwache aufgelöst. Der älteste Wachkörper Österreichs hat aufgehört zu existieren. Gerade im Mühlviertel hatte die...

Herzlich willkommen im Naturparadies um den Gasthof Pammer - einem Mitgliedsbetrieb der sieben "Kernlandwirte" - den Wirten an Feldaist und Maltsch!

Verbesserte Wasserqualität! Ein eigener Brunnen versorgt den Badeteich mit Wasser. Ein Naturbadeteich mit großer Liegewiese und Kinderspielplatz. Seit neuestem steht ein Beachvolleyball-Platz zur...

Herzlich willkommen beim Marktwirt - Fam. Hoffelner in Leopoldschlag!

Interessierte an Keramik- und Hafnerkunst kommen im Hafnerhaus in Leopoldschlag voll auf ihre Kosten: Von Ausstellungen zur etruskischen Keramik über Darstellungen des regionalen Handwerks im...

Zu Gast bei den "Mühlviertler Wandersleut" und Familienurlaub beim "Lias am Berg"

Wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Willkommen im Herzen des Mühlviertels. Geführte Wanderungen durch das Moorgebiet "Tobau". Anmeldung im Gasthaus "Franzosenhof"

In Gedenken an den vielbesuchten Gnadenort "Maria Schnee beim hl. Stein" an der südlichen Grenze Böhmens wurde Anfang der 80-er Jahre diese Kirche errichtet. Von ihrem Standort am Hiltschnerberg...

Willkommen am Bauernhof "Kollers Ferienparadies" Verbringen Sie Ihren schönsten Urlaub bei uns!

Inmitten des schönen, sanft hügeligen Mühlviertels liegt der Heidenstein. Ein Felsengebilde aus grobem Weinsberger Granit, das schon vor tausenden Jahren als Treffpunkt der hier lebenden und...

Ferienparadies Pühringer

Gasthaus zur Pferdeeisenbahn

Unterwegs mit einer Pferdestärke - Sanft kutschiert zu einem Ausflug in die Vergangenheit.. Pferdeeisenbahnmuseum: Den herrlichen Rahmen für das Museum bilden die liebevoll renovierten...

Ferienwohnung auf Bauernhof

Genießen Sie entspannende Ausritte durch herrliche Natur ebenso wie ausgezeichneten Reitunterricht. Gerne geben wir Ihnen nützliche Tipps für den Umgang mit dem Partner Pferd.

Herzlich Willkommen beim Maurerwirt! Genießen Sie Ihren Urlaub oder auch nur ein Wochenende in unserem familiär geführten Gasthof im schönen Mühlviertel. Gasthof Maurerwirt ist ein...

Gasthof Pension Scherb (mit Bäckerei)

Badeteich Rainbach. Ein Naturbadesee im geschützt gelegenen Tal der Feldaist. Er liegt am Ortsende von Rainbach i. M., 1 Kilometer entfernt vom Ortszentrum. Richtung Lichtenau. Liegewiese,...

Willkommen im Landgasthof Forellenwirt.

Auf einer Urgesteinskuppe östlich vom Ort Grünbach erhebt sich die Filialkirche St. Michael ob Rauchenödt. . Seit 1122 war sie eine Filialpfarre mit Begräbnisrecht, woran noch der von einer Mauer...

Wenn die ersten milden Winde wehen, zarte Knospen an den Zweigen erscheinen, die Vögel fröhlich singen und zwitschern, dann erwacht die Natur um die Maltsch wieder zu neuem Leben.....

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Museumsshop!. Geöffnet ist bei Museumsbetrieb: Mai bis Oktober von Dienstag bis Samstag: 14.00 - 16.00 Uhr oder gegen Voranmeldung! Hinter Glas Marke...

E-Ladestation geeignet für: E-Autos E-Motorräder E-Fahrräder . Am Gemeindevorplatz sind 2 E-Ladestationen vorhanden. Anzahl der Parkplätze : 1 Parkplatz Stecker: 2 x Typ 2, 11 kW-Anschluss...

Neue kuschelige Zimmer!

NEU - Café Markus im Kaufhaus Sparmarkt Oberreiter

Am Fuße des Viehbergs liegt diese, für seltsame Sagen bekannte Ort. Eine davon ist die vom "Knoberer Stoa", wo sich in der Nacht zum Jahreswechsel der Stein öffnet und der Teufel Geld zählt.....

Original "Sandler" Hinterglasbilder! . Auch neue Motive und Sonderwünsche werden umgesetzt.

Die Hinterglasmalerei hat Sandl im 19. Jahrundert weit über die Grenzen der Donaumonarchie bekannt gemacht. Das “Sandlbild” ist zum Begriff geworden und bedeutet für viele das Hinterglasbild...

Eine ausgedehnte Wanderung im Schatten der Wälder oder lieber ein Sonnenbad am idyllischen Rosenhofer Teich - der Sommer in Sandl hat für jeden etwas zu bieten! . Ursprünglich wurden die...

Uriger Landgasthof

Aussichtsfelsen mit Klettersteig am Waschenberg. In der Nähe befindet sich ein weiterer Kraftplatz und zwar die Lippenhöhe (N48 35.770 E14 34.882)

Keine Führungen! Wie der Name der Sternwarte schon sagt, liegt das Observatorium auf einem Hochplateau, inmitten weitflächiger Waldgebiete auf einer Seehöhe von ca. 900 m im Mühlviertel in der Nähe...

Ganz bequem die Region Freistadt mit dem E-Bike erkunden! Radkarten sind im Tourismusbüro in Freistadt erhältlich. . 1. Registrierung Für die Benutzung der E-Bikes ist eine einmalige...

Gegenüber Usern

BITTE BEACHTEN SIE:

1.    Die vorgestellten Touren zum Wandern, Rad- bzw. Rennradfahren, Mountainbiken, Reiten, Langlaufen, Gehen von Ski- oder Schneeschuhtouren etc. sind als unentgeltliche Tourenvorschläge zu sehen und dienen ausschließlich der unverbindlichen Information. Wir haben keine Absicht, mit Usern dieser Website einen Vertrag abzuschließen. Durch die Nutzung der Daten kommt kein Vertrag mit uns zustande.


Die Daten dürfen lediglich zum privaten Gebrauch verwendet werden; jede kommerzielle Nutzung ist unzulässig. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten, Tauschplattformen, etc. anzubieten oder daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln. Durch den Download erhält kein User Rechte an den betreffenden Daten.


Die eingestellten Tourenvorschläge wurden mit größter Sorgfalt erhoben; trotzdem übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.


Wir weisen darauf hin, dass sämtliche auf dieser Website enthaltenen Tourenvorschläge bzw. die damit in Zusammenhang stehenden Daten und Informationen nicht von uns eingestellt wurden, sondern von dritten Personen (§ 16 ECG). Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die darin gemachten Angaben (wie Distanz, Schwierigkeitsgrad, Höhenmeter, Beschreibung, etc.) authentisch, richtig und vollständig sind. Eine Prüfung dieser fremden Inhalte durch uns erfolgt nicht. Aus diesem Grund übernehmen wir keine Haftung für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.


Bauliche Maßnahmen oder sonstige Einflüsse (z.B. Vermurung, o.ä.) können zu zeitweiligen oder dauerhaften Änderungen der Strecke führen (z.B. Wegreißen einer Brücke, o.ä.). Möglicherweise ist die Strecke solcher Art ganz oder teilweise nicht mehr befahrbar.


Die Verwendung der Daten sowie das Benutzen (Befahren, Begehen, Bereiten etc.) der vorgeschlagenen Touren bzw. des Wegenetzes erfolgt daher auf eigene Gefahr in eigener Verantwortung. Der Nutzer ist insbesondere für die Routenauswahl, die Orientierung im Gelände, die Einhaltung der Verkehrsvorschriften, die Ausstattung und Ausrüstung für in Punkt 1. angeführte Touren (z.B. seines Fahrrades, etc.), das Tragen eines Helms, die Einschätzung der persönlichen Leistungsfähigkeit, die Einschätzung von Gefahren und die Einhaltung einer angemessenen Geschwindigkeit selbst verantwortlich. Wir schließen jede wie immer geartete Haftung für die durch die Verwendung der vorgeschlagenen Touren entstandenen Schäden, insbesondere für Unfälle, aus.


2.    Manche Touren führen über Straßen, auf denen üblicher Verkehr herrscht. Bitte beachten Sie, dass dadurch ein erhöhtes Gefahrenpotential besteht, das durch entsprechende Vorsicht und richtiges Einschätzen und Umsetzen der eigenen Fähigkeiten vermieden werden kann. Benutzen Sie deshalb eine Ihnen unbekannte Tour langsam und mit besonderer Vorsicht. Achten Sie ständig auf mögliche Gefahrenquellen und beobachten Sie durchgängig den Verkehr. Verlassen sie die beschriebenen Routen nicht.


Die allfällige Nutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen und landwirtschaftlichen Güterwegen, kann rechtlichen Beschränkungen unterliegen, die zu beachten und einzuhalten sind.


Es gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Jeder Nutzer (z.B. Radfahrer) ist in eigener Verantwortung für die Einhaltung dieser Regeln, für den ordnungsgemäßen Zustand seines Fahrrades / Fahrzeuges und dessen ausreichender Ausstattung (Licht, Bremsen, etc.) zuständig. Jeder Nutzer hat zudem in eigener Verantwortung für die Einhaltung einer den Umständen und dem eigenen Können angemessenen Geschwindigkeit und eines ausreichenden Abstandes zum Vordermann zu sorgen. Wir raten ausdrücklich dazu, stets auf Sicht zu fahren, einen Helm und reflektierende Kleidung (o.ä.) zu tragen sowie eine zulässige Fahrradbeleuchtung zu verwenden.


3.    Sämtliche Touren erfordern eine sehr gute körperliche Konstitution und Kondition sowie eine ausführliche Vorbereitung. Wir empfehlen ausdrücklich, die Touren nur bei optimaler Gesundheit zu fahren.


Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Unfall- und Haftpflichtversicherung. Verwenden Sie einen Fahrrad-Computer, der die Tageskilometer anzeigt und auf das jeweilige Vorderrad geeicht ist.


4.    Speziell für Mountainbiker - Fair Play Regeln:


Mountainbiken gehört zu den schönsten Freizeitsportarten in freier Natur. Beim Biken und auf Mountainbiketouren lassen sich Berge und Seen, Almen und Hütten ganz neu erfahren. Einige Regeln für das Fair Play im Wald helfen, beim Mountainbiken konfliktfrei unterwegs zu sein.


a.    Fußgänger haben Vorrang: Wir nehmen Rücksicht und sind freundlich zu Fußgängern und Wanderern. Bei Begegnungen benützen wir die Fahrradklingel und fahren langsam vorbei. Ohnehin meiden wir stark begangene Wege. Rücksicht auf die Natur: Wir hinterlassen keine Abfälle.

b.    Auf halbe Sicht fahren: Wir fahren mit kontrollierter Geschwindigkeit, bremsbereit und auf halbe Sicht, besonders bei Kurven, weil jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist. Fahrbahnschäden, Steine, Äste, zwischengelagertes Holz, Weidevieh, Weideroste, Schranken, Traktor-Forstmaschinen, Fahrzeuge von Berechtigten sind Gefahren auf die wir gefasst sein müssen.

c.    ‚Don´t drink and drive!’ Kein Alkohol auch beim Mountainbiken. Rücksicht an der Raststation (Umgang mit Radständer, verschmutzten Schuhen oder Kleidung).

Erste Hilfe leisten ist Pflicht!

d.    Markierte Strecken, Fahrverbote und Sperren: Halte dich an markierte Strecken und Absperrungen und akzeptiere, dass diese Wege primär der land- und fortwirtschaftlichen Nutzung dienen!

Sperren sind oft unvermeidbar und in deinem eigenen Interesse. Rad fahren abseits der Route und außerhalb der freigegebenen Zeiten ist strafbar und macht uns zu illegalen Bikern.

e.    Wir sind Gäste im Wald und benehmen uns wie Gäste, auch gegenüber dem Forst- und Jagdpersonal. Beim Mountainbiken sind Handy und Musik-Player tabu! Volle Aufmerksamkeit ist gefragt.

f.    Vermeiden wir unnötigen Lärm. Aus Rücksicht auf die frei lebenden Tiere fahren wir nur bei vollem Tageslicht. Wir fahren prinzipiell immer (auch bergauf) mit Helm! Notfallpaket mitnehmen: Wir führen immer ein Reparaturset und Verbandszeug mit.

g.    Richtige Selbsteinschätzung: Wir überfordern uns selbst weder in fahrtechnischer noch in konditioneller Hinsicht. Nimm Rücksicht auf den Schwierigkeitsgrad der Stecke und schätz deine Erfahrungen und dein Können als Biker genau ein (Bremsen, Klingel, Licht)!

h.    Weidegatter schließen: Wir nähern uns dem Weidevieh im Schritttempo und schließen nach der Durchfahrt sämtliche Weidegatter. Vermeiden wir Flucht- und Panikreaktionen der Tiere. Dem Vergnügen und der sportlichen Herausforderung auf dem Berg und im Wald steht damit nichts mehr im Wege!

i.    Straßenverkehrsordnung: Auf allen Mountainbikestrecken gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO), die wir einhalten. Unser Rad muss deshalb technisch einwandfrei und der Straßenverkehrsordnung entsprechend ausgestattet sein, also mit Bremsen, Klingel, Licht. Wir kontrollieren und warten unsere Mountainbikes ohnehin regelmäßig.


5.    Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.muehlviertel.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.muehlviertel.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.muehlviertel.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.muehlviertel.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.muehlviertel.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.muehlviertel.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen. 

 

Gegenüber Bloggern

BITTE BEACHTEN SIE:

1. Jede Ihrer Empfehlungen eines Tourenvorschlages zum Wandern, Rad- bzw. Rennradfahren, Mountainbiken, Reiten, Langlaufen, Gehen von Ski- oder Schneeschuhtouren etc. sowie sonstigen Angaben und Informationen erfolgen unentgeltlich. Wir übernehmen dafür, insbesondere für die Richtigkeit der Informationen, ebenso wenig eine Haftung wie für jegliche aus der Verwendung Ihres Tourenvorschlages durch einen Dritten (insbesondere durch Nutzer dieser Website) wie immer geartete Folgen. Die von Ihnen eingestellten Tourenvorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen werden von uns zu keinem Zeitpunkt überprüft.

Wir haben keine Absicht, mit Personen, die Tourenvorschläge sowie sonstigen Angaben und Informationen auf dieser Website einstellen, einen Vertrag abzuschließen. Durch das Einstellen von Daten (Informationen) kommt kein Vertrag mit uns zustande.

Mit der Empfehlung eines Tourenvorschlages übernehmen Sie eine besondere Verantwortung gegenüber anderen Sportlern. Bitte nehmen Sie diese Verantwortung ernst und beschreiben Sie Ihren Tourenvorschlag mit größtmöglicher Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen. 

 

2. Ihre Tourenvorschläge haben daher in klarer und unmissverständlicher Art und Weise zumindest folgende Kriterien zu beinhalten und ausreichend zu beschreiben:

• Startpunkt

• Detaillierte Streckenbeschreibung

• Distanz/Gesamtlänge 

• Schwierigkeitsgrad

• Gefährliche Stellen

• Durchschnittliche Fahrdauer

• Höhenmeter

• Endpunkt.

Wenn möglich, geben Sie zudem ein Höhenprofil an.

 

3.Mit dem Einstellen der Empfehlung eines Tourenvorschlages durch Sie erteilen Sie uns den Auftrag, Ihren Tourenvorschlag bzw. die von Ihnen gemachten Angaben auf unserer Website zu speichern und Dritten, insbesondere Usern dieser Website, dauerhaft zugänglich zu machen. Wir behalten uns vor, die von Ihnen eingestellten Tourenvorschläge und sonstigen Angaben bzw. Informationen jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise zu sperren oder zu löschen. Hieraus erwachsen Ihnen keine wie immer gearteten Ansprüche.

Vielen Dank für Ihr Bemühen !

 

4. Für Inhalte externer Internetseiten übernehmen wir keine Verantwortung; insbesondere übernehmen wir keine Haftung für deren Aussagen und Inhalte. Zudem nehmen wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der Seiten, zu denen man von www.muehlviertel.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.muehlviertel.at verwiesen wird. Eine laufende Kontrolle von Seiten, zu denen man von www.muehlviertel.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.muehlviertel.at verwiesen wird, erfolgt nicht. Wir machen uns den Inhalt von Seiten, zu denen man von www.muehlviertel.at durch Hyperlinks gelangen kann oder von denen durch Hyperlinks auf www.muehlviertel.at verwiesen wird, auch nicht zu eigen.

E-Bike-Tour
Startort: Freistadt

Dauer: 5.48 h

Länge: 70.669 km

Höhenmeter: 1065m

Schwierigkeit:

Panorama: