Das Bild zeigt zwei junge Frauen in einem Trachenkleid aus Blaudruckstoff. Die beiden sitzen auf Granitsteinen im Fluss.

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

"Denkmäler leben" im Mühlviertel

Das Mühlviertel ist reich an historischen Bauwerken und kulturellen Schätzen. In dem gemeinsamen länderübergreifenden Projekt „Denkmäler leben“ werden die Highlights in den Vordergrund gerückt, um das Kulturerbe noch besser zu schützen, bekannter zu machen und das grenzüberschreitende Zusammenwirken zu fördern.

Freistadt - die mittelalterliche Braustadt

Die mittelalterliche Braustadt Freistadt besticht durch den Charme kleiner Gassen, Erker und Innenhöfe gepaart mit den urbanen Vorzügen einer Bezirkshauptstadt. Umschlossen von den Stadtmauern und –toren bietet die zum größten Teil denkmalgeschützte Altstadt ein breites Spektrum an Sehenswertem: Türme und Tore, Gassen und Plätze, Ecken und Winkel.

Schloss Weinberg

Nach einer ersten urkundlichen Erwähnung einer Feste um 1274 geht die heutige Vierflügelanlage auf eine gotische Burg mit Grundmauern aus dem 12. Jahrhundert zurück. Strategisch ideal auf einem Felsmassiv positioniert, überblickt man weite Teile des heutigen Bezirks Freistadt und des Aisttals, dessen Bedeutung als Haupthandelsweg im Mittelalter weitgehend in Vergessenheit geraten ist.

Burg und Burgenmuseum Reichenstein

Die um 1300 errichtete Burganlage von Reichenstein erstreckt sich auf einem steil abfallenden Felssporn in einer kesselartigen Erweiterung des engen Tales der Waldaist. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm zu Kunst und Kultur. Wer die modern gestaltete Dauerausstellung besucht, macht eine Zeitreise mit drei Etappen vom Hochmittelalter bis in die frühe Neuzeit.

Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl

Stift Schlägl ist der geistliche Mittelpunkt des oberen Mühlviertels. In seiner über 800-jährigen Geschichte verwuchsen Region und Stift miteinander, sodass heute ein Zustand natürlicher Symbiose und Verbundenheit gegeben ist. Die seelsorgerischen Aufgaben bilden die Grundlage für den ständigen Kontakt zu den Menschen. Der Wirtschaftsfaktor Stift Schlägl spielt eine bedeutende Rolle bei der Erhaltung des kulturellen Erbes.

Interreg-Projekt ATCZ31 „Denkmäler leben“

Burgen, Stifte, Schlösser und Stadtmauerstädte sind kulturhistorische Schätze, welche bewahrt und vor den Vorhang geholt werden sollen. Die Intension für das Projekt „Denkmäler leben“ liegt in der Präsentation dieser Objekte für Gäste in Österreich und Tschechien.