Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Schalensteine, Granit-Findlinge, heilige Quellen und mehr

Das Mühlviertel ist eine Region der Kraftplätze

Die weite Mühlviertler Landschaft verfügt wie kaum eine andere Region über unzählige Kraftplätze in der freien Natur, an denen Sie zur Ruhe kommen und Ihre Energiereserven wieder auffüllen können. Moosbewachsene Granitformationen im Wald, durch Wollsackverwitterung abgetragene Restlinge in der Landschaft, malerische Flussläufe und atemberaubende Aussichtspunkte fangen die Energie der Natur ein. Viele dieser außergewöhnlichen Natur- und Kulturjuwele im Mühlviertel wurden schon seit Jahrhunderten als Versammlungs- und Kultstätten genutzt - und ziehen die Menschen bis heute magisch an. Orte zum Verweilen, Genießen und neue Kraft tanken!

Kraftplätze im Mühlviertel

(43) Ergebnisse
Liste
Karte
:
Sehenswürdigkeiten
Hauptgrenzstein
Sankt Oswald bei Haslach

In alter Zeit war das Mühlviertel Grenzland (Moldau - Donau) zwischen den Machtbereichen der Römer und Germanen (Markomanen). Zur Hauptbesiedelungszeit nach 600 war die Wasserscheide des Böhmerwaldes eine ungefähre Grenze zwischen Böhmen und Bayern bzw. Österreich....

Sehenswürdigkeiten
Heidenstein
Rainbach im Mühlkreis

Inmitten des schönen, sanft hügeligen Mühlviertels liegt der Heidenstein. Ein Felsengebilde aus grobem Weinsberger Granit, das schon vor tausenden Jahren als Treffpunkt der hier lebenden und durchziehenden Völker genutzt wurde. Hier, so nimmt man an, wurden 8 mal im...

Sehenswürdigkeiten
Heilig Wasser Kapelle
Lichtenau im Mühlkreis

Das Wasser neben der Kapelle Heiligenwasser in Lichtenau im Mühlkreis besitzt Heilungskraft und wird von Gästen und Einheimischen sehr gerne getrunken! Die erste Kapelle wurde um etwa 1250 gebaut und die heutige hat ihre Ursprünge um etwa 1470. Neben der Kapelle...

Sehenswürdigkeiten
Hochbuchet
Aigen-Schlägl

Aus den Urkunden des Stiftes Schlägl wird berichtet, dass zwischen 1762 und 1775 zum Hochbuchet große Wallfahrten stattgefunden haben. Nehmen Sie Platz auf der Entspannungsliege und genießen Sie den Blick bis zu den Alpen! Energie- & Kraftplatz am Weg der...

Sehenswürdigkeiten
Hochwaldblick
Peilstein im Mühlviertel

Von diesem herrlich ruhigen Platz ist Adalbert Stifters Hochwald deutlich sichtbar! Ein Kraft- und Energieplatz am Weg der Entschleunigung !

Sehenswürdigkeiten
Kalvarienberg-Kirche
Freistadt

Kalvarienberg-Kirche wurde als Gruftkapelle der Familie Zinispan um 1370 erbaut. Der einjochige kreuzrippengewölbte Chor hat einen 5/8-Schluss. Das Langhaus ist zweischiffig. Im Chor finden wir die Kreuzgruppe des Kreuzweges und in der nördlichen Sakristei die 14....

Sehenswürdigkeiten
Kraftplatz 'Pfarrkirche St. Stefan'
St. Stefan-Afiesl

Sehenswert ist unsere Kirche, sie wurde 1147 erbaut und ist eines der wenigen Beispiele des Überganges von Gotik zur Renaissance. Die Entstehungssage Der "Stefanstritt", 500 m vom Ortskern entfernt, ist der Ort einer berühmten Legende - Als das Kirchlein zu St....

Sehenswürdigkeiten
Kraftplatz 'Stefanstritt'
St. Stefan-Afiesl

Der "Stefanstritt" ist ein - auf den ersten Blick - unscheinbarer Stein. Aber... Auf dem zweiten Blick ist eine auffallende Spur im harten Granit erkennbar. Das ist der Steffinger Gründungssage nach der Fußabdruck des Hl. Stefans, der durch seine innere...

Sehenswürdigkeiten
Kraftplatz 'Unterer Drudenstein': das Männer- und Frauenheiligtum
St. Stefan-Afiesl

Der "Untere Drudenstein" wird auch "Männer- und Frauenheiligtum" genannt. - Und das zurecht! Der "Untere Drudenstein" setzt sich genau genommen aus zwei Kraftplätzen zusammen - dem "Männerheiligtum" und dem "Frauenheiligtum". Die Gomantie dieser Orte ist...

Sehenswürdigkeiten
Kraftplatz 'Wendenstein'
St. Stefan-Afiesl

Der "Wendenstein" ist das Kraftzentrum von St. Stefan. Jeder Kraftplatz wird von der Wechselwirkung zwischen dem Ort selbst und den Menschen, die dort leben und lebten, bestimmt. - Energie wird ausgetauscht und übertragen. Der Name "Wendenstein" rührt von " Abwenden...

43 Points of Interest (zeige 11 - 20)
Seite12345
Inhalte werden geladen ...