Das Bild zeigt die Tische im Restaurant Guglwald im Mühlviertel.

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Wie das Mühlviertel schmeckt

Spezialitäten aus dem granitenen Land – von Bier bis Speck

Wie schmeckt das Mühlviertel? Hopfig-herb wird der Bierfreund wie aus der Pistole geschossen antworten. Duftig-würzig, ergänzt der Kräuterkenner. Es hat den Geschmack und die Kraft des Leinöls, weiß der Genießer. Und das kräftige Aroma von Speck und Most, weiß der Kenner zu ergänzen.
Das Gute daran: Jeder einzelne von ihnen hat recht. Weiterlesen

Haubenrestaurants - Hotspots der heimischen Küche

Mit Raffinesse und Einfachheit setzt das haubengekrönte Vater-Sohn-Kochteam, Philip und Helmut Rachinger aus dem Mühltalhof, heimische Produkte kreativ in Szene. Eine zweite Top-Adresse für Gourmets ist das Genussatelier Culinariat by Bergergut rund um 2-Hauben-Koch Thomas Hofer.

Das Bild zeigt das Vater-Sohn-Duo Helmut und Philipp Rachinger - Haubenköchen im Mühltalhof.
Play
Das Haubenlokal des Vater-Sohn-Kochteams von Philip und Helmut Rachinger in Neufelden ist eine der besten Adressen wenn es um außergewöhnliche, kulinarische Kreationen auf höchstem Niveau geht. Der Mühltalhof gilt aufmerksamen Essern seit vielen Jahren als Sehnsuchtsort.

Traditionelle Wirtshauskultur im Mühlviertel

Was wäre das Mühlviertel ohne seine Gastronomen, die nicht nur die Gastlichkeit pflegen sondern auch die heimischen Spezialitäten kulinarisch in Szene zu setzen wissen. Etwa den Speck in Form der in der Region so typischen gebackenen Speckknödel. Oder das Leinöl in seiner klassischen Form als Leinölerdäpfel. Und dazu gibt's natürlich, wie sollte es anders sein, ein Mühlviertler Bier.

Das Bild zeigt drei Mühlviertler Speckknödel mit warmen Krautsalat.
Play
Das Kulturwirtshaus Pammer in Hirschbach im Mühlviertel steht für traditionelle, typisch mühlviertlerische Küche. Die Spezialität des Hauses sind die Speckknödel, die mit regionalen Zutaten und viel Liebe zum Detail im Familienbetrieb zubereitet werden.

Mehr als nur ein Getränk

Das Bierrauen hat im Mühlviertel eine lange Tradition.

Und die heimischen Gastronomie- und Hotelleriebetriebe leben diese Bierkultur bis heute. Vom Kochen mit Bier bis hin zum 5-Gänge Bierkulinarium mit kommentierter Bierbegleitung: Eins ist gewiss für jeden Geschmack gibt es das richtige Bier.

 Das Bild zeigt den Braumeister aus Hofstetten, Markus Thaller.

Bierbrauen in der ältesten
Brauerei Österrreichs

Play
Das Bier gehört einfach zum Mühlviertel - wie seine Hügel und der Granit. Ein Besuch beim Bierbrauer gibt besondere Einblicke in die lange Brautradition der Region.

Schönegg, St. Stefan

Sommergenuss für Gourmets

inkl. Kochworkshops mit 2-Haubenkoch
Zeitraum: 09.04.2018 - 05.09.2018
ab € 278,50
zum Angebot
Freistadt

Wochenende rund ums Bier

Bier trinken, Bier essen, Bier erleben...
Zeitraum: 15.09.2015 - 30.12.2018
ab € 129,00
zum Angebot
Aigen-Schlägl

Genusstage im ****S Genuss- und Wellnesshotel

Lässt Genussfreunde-Herzen höher schlagen
Zeitraum: 02.04.2018 - 08.09.2018
ab € 345,00
zum Angebot