Das Bild zeigt zwei Personen, die von einem Hopfenfeld stehen.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Im Gramaphon trifft Leidenschaft auf Begeisterung

René Füreder ist Koch aus Leidenschaft und begeisterter Mühlviertler. Und das merkt man spätestens, wenn man die Speisekarte im Gramaphon in der Gramastettener Marktstraße aufschlägt.

Die Regionalität ist das Credo von René Füreder: Denn viele Zutaten, die den Weg in die Kochtöpfe des Gramaphons finden, stammen aus der unmittelbaren Umgebung: Eier, Nudeln und Erdäpfel bezieht der junge Wirt von Betrieben aus Gramastetten, das Fleisch aus Oberneukirchen. Und auch in punkto Bier setzt Füreder auf Regionales: Craft-Biere von lokalen Kleinbrauereien und Spezialitäten aus Schlägl und Hofstetten hat er genauso im Angebot wie Freistädter Bier.

 

Zurück ins Mühlviertel

Nach der Lehre zum Koch in seinem Heimatort Neusserling ging er auf Saison, um Erfahrungen zu sammeln. Doch seine Verbundenheit zum Mühlviertel führte ihn wieder zurück: „Es ist schon ein gewisser Stolz da, aus dem Mühlviertel zu sein. Wir haben nicht nur eine schöne Landschaft, sondern auch viele engagierte Menschen, die in Gastronomie und Landwirtschaft tolle Produkte hervorbringen.“ Und genau diese möchte er im Gramaphon auch seinen Gästen präsentieren. „Dass ich vorwiegend regionale Produkte verarbeite, mache ich aber nicht nur meinen Gästen zuliebe – das ist mir vor allem selber sehr wichtig“, beschreibt Füreder seine Philosophie, die den Leitgedanken der BierWeltRegion perfekt widerspiegelt. Auch hinsichtlich Nichtraucher-Schutz steht Füreder zu seinen Werten: Freiwillig hat er den Zigarettenrauch aus seinem Lokal verbannt.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Craft-Bier-Fest

Bereits letztes Jahr hat René Füreder ein eigenes Craft-Bier-Fest veranstaltet, das heuer am 17. März seine zweite Auflage feiert. Zwölf Brauereien werden dabei zwischen 50 und 60 verschiedene Biere präsentieren. Dass das Gramaphon seit kurzem das jüngste Mitglied der BierWeltRegion ist, war die logische Folge: „Einige meiner Lieferanten sind schon längere Zeit bei der BierWeltRegion. Die Brauereien im Mühlviertel machen wirklich gute Arbeit – das möchte ich auch unterstützen.“

 

Abschalten im Rodltal

Der perfekte Ort zur Entspannung liegt für René Füreder nur unweit von seinem Lokal: Dort, wo sich die Große Rodl ihren Weg zwischen steil abfallenden Waldhängen über die Felsbrocken aus Mühlviertler Granit in Richtung Rottenegg bahnt, ist er gerne unterwegs, um den Kopf frei zu bekommen. Seine Laufschuhe schnürt er „so oft wie es die Zeit zulässt“ –  und am liebsten ganz alleine.

 

Regionalität verbindet

Seine Leidenschaft, beste Rohstoffe aus der Region zu hochwertigen Produkten zu verarbeiten, teilt René Füreder mit 43 anderen Betrieben der BierWeltRegion. Seit mehr als 500 Jahren wird im Mühlviertel aus bestem Hopfen und klarem Urgesteinswasser Bier gebraut. Eine Tradition, die sich bis heute in erlesenem Geschmack und ungeahnter Vielfalt fortsetzt. Nächste Woche dürfen wir Ihnen einen weiteren Gastgeber der BierWeltregion vorstellen: Die Waldschenke am Sternstein.

 

 

Zur Übersicht aller Geschichten

 

 

Gramaphon

Roither & Füreder GmbH
Marktstraße 18
4201 Gramastetten

+43 7239 70017
info@gramaphon.at
gastro.gramaphon.at

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Samstag: 9:00 - 1:00 Uhr
Sonntag: 9:00 - 23:00 Uhr