Das Bild zeigt zwei Personen, die von einem Hopfenfeld stehen.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ein spezielles Bier für eine spezielle Zeit

Sorgfältig betätigt Reinhard Bayer den Zapfhahn und lässt das Bier langsam in sein Glas fließen. Als Braumeister gehört das Gustieren zu seinem täglich Brot, und dennoch kann man an seinem Blick erkennen, dass es sich hier um einen besonderen Moment handelt: Denn wenn in der Stiftsbrauerei Schlägl das Fastenbier angezapft wird, dann gibt es nicht nur ein neues Produkt. Es ist auch ein Stück Braukultur, das seit hunderten von Jahren zelebriert wird.

Die helle Farbe und der fein-cremige Schaum lassen erahnen, dass in der einzigen Stiftsbrauerei Österreichs zur Fastenzeit ein ganz spezielles Bier gebraut wird. Spätestens beim ersten Schluck bestätigt sich diese Ahnung: Würziges Kräuteraroma, elegantes Prickeln, intensiver und mild-pfeffriger Geschmack. Doch was hat es eigentlich mit dem Fastenbier auf sich?

 

Flüssiges bricht Fasten nicht

Auf den ersten Blick mag es etwas seltsam erscheinen, dass ausgerechnet zur Fastenzeit in der Stiftsbrauerei Schlägl eine eigene Biersorte gebraut wird. Doch ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt, dass Bier während des Fastens früher eine sehr spezielle Rolle gespielt hat. Für die körperlich hart arbeitenden Menschen war das besonders kräftige und nahrhafte Getränk eine wichtige Energiequelle, auf die sie auch zwischen Aschermittwoch und Ostern bedenkenlos zurückgreifen konnten. „Aus alter Tradition heraus heißt es: Flüssiges bricht Fasten nicht“, erklärt Stifts-Kämmerer und Brauerei-Geschäftsführer Markus Rubasch den historischen Hintergrund.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Ganz im Sinne des Grundgedankens, der die 42 Betriebe der BierWeltRegion in der Dreiländerregion Mühlviertel – Niederbayern – Südböhmen verbindet, verwendet man in der Stiftsbrauerei Schlägl bei allen Produkten ausgewählte Zutaten aus der Region. Beim Fastenbier bekomme dieses Bewusstsein auch einen spirituellen Aspekt, sagt Markus Rubasch: „Beim Fasten geht es nicht mehr ausschließlich um den Verzicht auf Nahrungsmittel, vielmehr ist es eine Zeit der Besinnung und der inneren Einkehr. Eine Zeit, in der man innehalten kann, um wieder etwas bewusster zu leben.“

 

Für das Fastenbier, das mit 3% Alkoholgehalt zu den Leichtbieren zählt, greift Braumeister Reinhard Bayer aber nicht nur auf beste Zutaten aus dem Mühlviertel zurück, sondern auch auf das alte Wissen um die Ernährung der Marienschwestern von Karmel. Es ist vor allem die Galgantwurzel, die dem Fastenbier den würzigen Geschmack verleiht. Dank ihres hohen Anteils an ätherischen Ölen hat sie aber auch äußerst positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Mit seinen speziellen Inhaltsstoffen unterstützt das Fastenbier Körper und Geist dabei, die Zeit des Verzichts noch intensiver wahrzunehmen.

 

Bier hat Tradition im Mühlviertel

Das Fastenbier ist ein Paradebeispiel für die weit über 500 Jahre alte Brautradition des Mühlviertels, das nicht nur die größte Hopfenanbauregion Österreichs ist, sondern weltweit den Ruf als Bierhochburg genießt.

 

Zur Übersicht aller Geschichten

 

Stiftsbrauerei Schlägl

Schlägl 1
4160 Aigen-Schlägl

+43 7281 88 01-254
office@stiftsbrauerei-schlaegl.at
www.stiftsbrauerei-schlaegl.at

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 7:00 - 12:00 Uhr,
13:00 - 16:30 Uhr
Freitag: 7:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 14:30 Uhr 

Führungen:
Montag - Samstag nach Anmeldung ab 8 Personen

Mehr zum Stift und zur Stiftsbrauerei Schlägl

Aigen-Schlägl

Stiftsbrauerei Schlägl + Brau Pavillon

Die Brauerei mit allen Sinnen erleben Erfahren Sie mehr über die Brauerei Schlägl und seine über 400jährige Brautradition! Entdecken Sie das Geheimnis des einzigartigen Schlägler Geschmacks und tauchen Sie im Brau Pavillon in die multimediale Welt...

mehr dazu
Aigen-Schlägl

Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl

Prämonstratenser-Chorherrenstift Schlägl - Das Juwel im Mühlviertel!Wir feiern heuer 800 Jahre Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl! (1218-2018) - Das Jubiläumsjahr beginnen wir bewusst am 30. September 2018 (dem Todestag des Gründers – Kalhoch...

mehr dazu
Aigen-Schlägl

Gut geführt - Brauereiführung

Österreichs einzige Stiftsbrauerei

Zeitraum: 04.04.2018 - 13.10.2019
ab 9,50 €
zum Angebot