Das Bild zeigt zwei Personen, die von einem Hopfenfeld stehen.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Traditionsreiche Braukunst in der ältesten Brauerei Österreichs

Wenn man die knarrende Holztüre öffnet und über die Gredplatten aus Mühlviertler Granit die Brauerei Hofstetten betritt, kann man schon etwas von ihrer bewegten Geschichte erahnen. Man sieht aber auch schnell, dass in dieser Geschichte vor kurzem ein ganz neues Kapitel aufgeschlagen worden ist.

Denn hinter knarrenden Holztüren und alten Gemäuern befindet sich ein neues, hochmodernes Sudhaus, das man 2015 errichtet hat. Auch in neue Malzsilos, Lager- und Gärtanks sowie eine neue Kühlanlage hat man investiert. „Diese Investition war ein Meilenstein in der Geschichte der Brauerei und die wahrscheinlich bedeutendste seit fast einem Jahrhundert“, sagt Peter Krammer, Inhaber des Familienbetriebs in mittlerweile 5. Generation. Als der heute 49-Jährige 1995 zurück in den elterlichen Betrieb kam, sah die Situation hingegen alles andere als rosig aus.

 

Kurz vor dem Zusperren

„Die Brauerei war hoffnungslos veraltetet, die wirtschaftliche Lage sehr schwierig“, erinnert sich der gelernte Brauer und Mälzer. Erst mit einem Tourismusprojekt gelang es, den Betrieb wieder in Schwung zu bringen: Mit der Mühlviertler Bierreise. „Bis zu 5000 Besucher kamen im Jahr zu uns, viele nahmen sich unsere Bierspezialitäten mit nach Hause“, sagt Peter Krammer. Binnen kurzer Zeit stieg der Anteil des Rampenverkaufs am Umsatz von acht auf 35%. Das ist bis heute so geblieben, im Shop herrscht reger Betrieb. Sämtliche Biersorten der Brauerei sind erhältlich. Und das sind – je nach Saison – immerhin etwa 20 verschiedene.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Älteste Brauerei Österreichs

Die Brauerei Hofstetten wurde erstmals 1449 urkundlich erwähnt, die Geschichte des Hauses als Raststätte an der Salzstraße lässt sich sogar bis ins Jahr 1229 zurückverfolgen. Dass man in der ältesten noch bestehenden Brauerei Österreichs nach wie vor Bier braut, liege auch am Trend zu regionalen Produkten und zu mehr Biervielfalt, sagt Peter Krammer. Anfang der 2000er-Jahre experimentierte der bei Doemens in München ausgebildete Braumeister erstmals mit speziellen Sorten. Mittlerweile sind Kürbis-, Honig- oder Granitbier weithin bekannt – und vor allem beliebt. Dass das seit 1929 in Betrieb stehende alte Sudhaus auch weiterhin regelmäßig genutzt wird, liegt auch an speziellen Sorten. „Granitbock, Sündenbock oder das Hochzeitsbier werden nach wie vor hier gebraut. Durch den eisernen Kessel bekommen die Biere einen ganz eigenen Geschmack“, erklärt Peter Krammer die Besonderheiten des alten Sudhauses.

 

Bekenntnis zur BierWeltRegion

Eines haben sämtliche Biere aus Hofstetten gemeinsam: Es werden fast nur regionale Rohstoffe aus der BierWeltRegion Mühlviertel verwendet. Besonders deutlich wird das beim „Mühlviertler BIO Bier“: „Wir sind ja die Bio-Region schlechthin. Somit konnte auch unser Mühlviertler Bier nur biologisch sein“, sagt Peter Krammer.

Nicht nur beruflich, auch privat ist Peter Krammer tief im Mühlviertel verwurzelt. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern wohnt er gleich neben der Brauerei. Wenn es die Zeit erlaubt, erkundet er gerne das heimatliche Granitland mit dem Mountainbike oder fährt im Winter auf den Hochficht: „Da koste ich dann gerne auch ein Bier von den Kollegen aus Schlägl“, sagt er mit einem Augenzwinkern.

 

Zur Übersicht aller Geschichten

Brauerei Hofstetten

Adsdorf 5
4113 St. Martin i. M.

+43 7232 2204-0
bier@hofstetten.at
www.hofstetten.at

Besichtigungen und Verkostungen nach Vereinbarung:

Dienstag – Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr, Sperrstunde 19.00 Uhr

An Wochenenden und Feiertagen keine Besichtigungen oder Verkostungen

Mehr zur Brauerei Hofstetten

Landbrauhaus Hofstetten
Sankt Martin im Mühlkreis

Brauerei Hofstetten

Die Brauerei Hofstetten ist eine kleine Privatbrauerei im Herzen des Mühlviertels. Ein Ort mit Geschichte.Dass Hofstettner Bierspezialitäten heute so kaiserlich munden, kommt nicht von ungefähr! Denn das Land, in dem dieses Bier gebraut wird ist...

mehr dazu
Brauerei Hofstetten
Sankt Martin im Mühlkreis

Brauerei Hofstetten - Bierstüberl

Ein Ort mit Geschichte.Dass Hofstettner Bierspezialitäten heute so kaiserlich munden, kommt nicht von ungefähr! Denn das Land, in dem dieses Bier gebraut wird ist unverwechselbar wie sein Geschmack. Weitab vom hektischen Treiben des Alltags reift in...

mehr dazu