Das Bild zeigt zwei Personen, die von einem Hopfenfeld stehen.

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bierspezialitäten aus dem Mühlviertel: Bio-Leinsamenbier

Die Familie Schiffner schafft aus typisch Mühlviertler BIO-Zutaten ein Bier, aus dem man die Heimat rausschmecken kann.

 

Ein Gedicht von einem Bier

Edle Herren, holde Damen,
kennt ihr Bier schon aus Leinsamen?
So ein Bräu gibt es nunmehr,
Felix Schiffner stellt es her.
Glänzt beige trüb im Glase,
duftet fruchtig in der Nase.
auch ein leichter Touch von Nuss
schickt dem Gaumen einen Gruß.
Goldgelb, ölig, samtig weich
ist es an Aromen reich.
BIO dazu obendrein:
ein Genussbier, mild und fein.

Entstehungsgeschichte

Es war im Sommer 2014, als Felix Schiffner das erste mal ein Bier mit Leinsamen braute. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten mit dem hohen Eiweiß– und Fettgehalt der Leinsamen folgten dutzende weitere Versuche, um das Bier zu optimieren. Im Jänner 2018 wurde das erste mal der Schritt von Schiffners Nanobrauanlage auf die Versuchsanlage in der Stiftsbrauerei Schlägl gewagt. Braumeister Felix braute dort seine entwickelte Rezeptur mit Kreativbrauer Simon Saxinger. Der Prototyp kam sehr gut an und war gelungen. Daraufhin verfeinerte Felix das Rezept nochmals und braute im Mai 2018 im Landbrauhaus Hofstetten das endgültig finalisierte Rezept zu einem wohlschmeckenden Bier mit eigenständigem Charakter.

 

Besonderheiten

Vorweg, Leinsamenbier bedeutet nicht ein Bier mit 100% Leinsamen zu brauen. Das wäre nicht möglich,weil Leinsamen keine Stärke enthalten und hauptsächlich aus Eiweiß und ungesättigten Fttsäuren(Omega-3) bestehen. Zehn Prozent Leinsamen werden der Schüttung beigemengt. Die Rohstoffe beim BIOLeinsamenbier sind BIO-Hopfen, BIO-Leinsamen, und BIO-Gerstenmalz, alles von Mühlviertler BIO-Bauern. Das BIO-Leinsamenbier ist ein wahres regionales Produkt, in dem man das Mühlviertel schmeckt.

Kulinarik

Leinsamenbier kann sowohl als erfrischender Durstlöscher, oder auch als idealer Begleiter zu vielen Speisen eingesetzt werden. Die am naheliegendsten Kombinationen sind traditionelle Mühlviertler Gerichte, wie Leinölerdäpfel oder Reibernudeln mit Leinöl. Es passt hervorragend zu Fisch, Geflügel, vegetarischen Gerichten, Salaten und Frischkäse. Der fein-nussige Geschmack der Leinsamen ist in dem weichen Malzkörper des Bieres gut erkennbar und mit einer zartbitteren Hopfennote gespickt.

 

Leinen und das Mühlviertel

Felix Schiffner, Vizeweltmeister der Biersommeliers und Braumeister: „Leinsamen sind für mich ein wahres Super-Food. Reich an Ballaststoffen, Mineralstoffen und Vitamin E sind die kleinen Samen, die dem Bier dieses herrliche Nussaroma verleihen.“

In Österreich baut man Lein oder Flachs schon seit dem Mittelalter für die Faser- und Ölgewinnung an. Im 16. und 17. Jahrhundert war  vor allem das Mühlviertel ein wichtiges Leinanbaugebiet. Im 19. Jahrhundert wurde die Leinfaser allmählich durch Baumwolle und Kunststofffasern verdrängt. In den letzten Jahren erfreut sich der Leinsamen wieder besonderer Beliebtheit. Dadurch nehmen die Anbauflächen im Mühlviertel wieder zu.

 

Das fertige Bier …

wird mit folgenden Worten von Biersommelier-Vizeweltmeister Felix Schiffner umschwärmt: "Dichtes Kupfer mit öliger Konsistenz offenbart sich beim Einschenken dieser neuartigen Bierspezialität. In der Nase präsentieren sich dezent nussige Aromen der verwendeten Mühlviertler Leinsamen. Der Antrunk ist samtig weich und wird durch eine angenehme Bittere abgerundet." 

Bierstil:

Kreativbier, Leinsamenbier

Alkoholgehalt:

4,8 % Vol.

Stammwürze:

11,7° Plato

Zutaten:

Wasser, Bio-Gerstenmalz, Bio-Leinsamen, Bio-Hopfen, Hefe

Bierkultur:

Das Leinsamenbier servieren Sie am besten in einem bauchigen Verkostungsglas. Die ideale Trinktemperatur für das Kreativbier liegt bei 6˚ bis 8˚ C.

Food-Pairing:

Klassische Mühlviertler Küche wie Leinölerdäpfel und Reibernudeln.

 

 Das Leinsamenbier ist im Biergasthaus Schiffner erhältlich.

Biergasthaus Schiffner

Karl Schiffner
Linzer Straße 9
4160 Aigen-Schlägl

+43 7281 8888
schiffner@biergasthaus.at
http://www.biergasthaus.at/

Öffnungszeiten:
Freitag bis Montag: 9:00 - 23:00 Uhr
(Sonntag bis 21 Uhr)
Mittwoch und Donnerstag: 18:00 - 23:00 Uhr
Küche jeweils von 11:00 - 14:00 und 18:00 - 20:30 Uhr
Dienstag: Ruhetag!

Weitere Informationen

Aigen-Schlägl

Biergasthaus Schiffner

Erleben Sie Biergenuss auf höchster Ebene. Über 150 verschiedene Bierspezialitäten aus aller Welt können mit den Köstlichkeiten des umfangreichen Speisenangebots in Kombination gebracht werden. Tauchen Sie ein in die Welt des Bieres. An kaum einem...

mehr dazu