Das Bild zeigt einen Aussichtsturm mit Blick über das tief verschneite Mühlviertel.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Wallfahrtskirche St. Wolfgang am Stein

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Ort mit besonderer, natürlicher Energie
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
Einst ein vielbesuchter Wallfahrtsort liegt malerisch in einer Waldlichtung zwischen Aigen-Schlägl und Peilstein.

Bereits 1430 wurde zum ersten Mal eine hölzerne Kapelle erwähnt.
Abt Martin Greysing ließ im 17. Jh. sowohl das Stift Schlägl als auch diese Wallfahrtskirche renovieren.

An der Südseite entspringt eine Quelle, die in einer Steinmuschel aufgefangen wird. Dem Wasser wird heilende Wirkung (vor allem für Augenleiden) zugeschrieben.

Die Kirche wurde in den Jahren 1641 bis 1644 erbaut. Architekt und Baumeister war der Italiener Ciprian Novo, der für den Bau der Kirche und Gestaltung des Platzes zuständig war. Die Einrichtung der Wallfahrtskirche stammt zum Großsteil aus der Erbauungszeit. Von 2002-2004 ist die Filialkirche samt Friedenskapelle und Wolfgangsbründl sowohl innen als auch außen vollständig renoviert worden. Die Innenausstattung restaurierte Mag. Eva Moser-Seiberl.

Kontakt & Service

Wallfahrtskirche St. Wolfgang am Stein
St. Wolfgang 3
4160 Aigen-Schlägl

Telefon: +43 7281 88010
E-Mail: zv@stift-schlaegl.at
Web: www.stift-schlaegl.at

Wallfahrtskirche St.Wolfgang am Stein
St. Wolfgang 3
4160 Aigen-Schlägl

Telefon: +43 7281 88010
E-Mail: zv@stift-schlaegl.at
Web: www.stift-schlaegl.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

Meist offen, ansonsten im Stift Schlägl anmelden.

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt Schlägl
Westautobahn - Linz - B 127
Über München - Landshut - A92 - Deggendorf - Passau A3 - Abfahrt
Nord über Wegscheid
Über Nürnberg - Regensburg A3 - Passau - Abfahrt Nord über Wegscheid

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Wallfahrtskirche St. Wolfgang am Stein
Aigen-Schlägl

Einst ein vielbesuchter Wallfahrtsort liegt malerisch in einer Waldlichtung zwischen Aigen-Schlägl und Peilstein. Bereits 1430 wurde zum ersten Mal eine hölzerne Kapelle erwähnt. Abt Martin Greysing ließ im 17. Jh. sowohl das Stift Schlägl als auch diese...