Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Faszinierende Erlebnisse im Mühlviertler Wald

Die Natur sinnvoll erleben: Vielfältige Angebote führen in die Mühlviertler Wälder. Gemeinsam mit ortskundigen Begleitern tauchen Sie ein in die heilsame Atmosphäre des Waldes, erleben spielerisch was es heißt, im Wald vom Wald zu lernen oder erwandern eigenständig das Naturjuwel Mühlviertel. Entdecken Sie die Vielfalt und Schönheit unserer Natur und genießen Sie die Kraft, die in den Wäldern schlummert.

Krafttanken in der Natur des Mühlviertel

Das Mühlviertel zwischen der Donau im Süden und dem Böhmerwald im Norden ist ein Land mit starkem Charakter. Seine Hügel öffnen den Blick in eine ungeahnte Weite. Mystische Granitblöcke und sanfte Flussläufe säumen die Landschaft und dichte Nadelwälder sorgen für magische Stille. Es ist eine kraftvolle Region, die dem Alltag sein rasantes Tempo nimmt und wertvollen Freiraum bietet. An seine Stelle setzt das Mühlviertel mit seinen Weitblicken das Gefühl von Freiheit. An zahlreichen Kraftplätzen wie den Teufelsschüsseln im Böhmerwald, der Heidenstein bei Eibenstein oder an der Quelle Hedwigsbründl in Bad Zell können Sie frische Energie aufnehmen und bis ins Innerste entspannen.

 

„Mühlviertler Waldluftbaden“ – entschleunigende Momente im Wald

Viele Menschen spüren heutzutage mehr denn je den Drang nach Erholung und Entschleunigung. Die Stille des Waldes bietet diesen wertvollen Freiraum und dient als Rückzugsort für Körper, Geist und Seele. „Mühlviertler Waldluftbaden“, ein innovatives Produkt des Tourismusverbands Mühlviertler Kernland, verbindet Natur und Tradition, Gesundheit und Achtsamkeit. Der Aufenthalt im Wald stärkt Abwehrkräfte und entlastet nachweislich Kreislauf und Neven. Die Angebote rund ums „Mühlviertler Waldluftbaden“ basieren auf einer in Europa einzigartigen medizinischen Studie über die gesundheitlichen Wirkungen, sowie auf geomantischer Studienarbeit zur Darstellung des Heilsamen am Mühlviertler Wald.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Gemeinsam mit ausgebildeten Begleitern stehen Ihnen verschiedene Packages mit unterschiedlichen Themen zur Auswahl. Bei Ihrem mehrtägigen Aufenthalt sorgen diplomierte WaldluftbademeisterInnen für einen sanften Einstieg in das Thema Wald. Sie begleiten Sie durch die Wälder und zeigen Ihnen Wege und Plätze und ihre gesundheitsfördernde Wirkung. Beim Waldluft-Special mit Forest-Doc Dr. Martin Spinka, Wahlarzt für Allgemeinmedizin mit dem Spezialgebiet Naturheilkunde, ergänzt Yoga im Wald und gesunde Ernährung das Rundumpacket.

 

„Im Wald vom Wald“ lernen

In der Böhmerwaldschule in Sonnwald werden der Wald auf spielerische Art erforscht und die Zusammenhänger der Natur selbst entdeckt. Die Waldschule im Oberen Mühlviertel lädt nicht nur Schulklassen, sondern gegen Voranmeldung auch Gruppen ein, mit all ihren Sinnen „im Wald vom Wald“ zu lernen. Für alle Kinder hat die Böhmerwaldschule ein ganz besonderes Feriensommerprogramm in petto: Durch einen Höhleneingang in das Reich des Waldbodens bis zur Aussichtswarte in den Kronenraum des Waldes gestaltet sich „ein Tag mit dem Förster“ spannend, abwechslungsreich und lehrreich zugleich.

 

Schrittweise durch den Wald

Viele Naturjuwele wie der Naturpark Mühlviertel, das Grüne Band Europas oder die Natura 2000 Schutzgebiete laden mit Aktivprogrammen zum Erkunden und Entdecken ein. Gemeinsam mit ausgebildeten Guides werden seltene Tiere und ihre Verhaltensweisen beobachtet, Blumen und Kräuter mit allen Sinnen erlebt und ihre Wirkungsweisen erklärt.

Wer lieber auf eigene Faust den Wald erkundet und dennoch über das Thema Wald informiert werden möchte, der ist am Kraft-Quelle-Baum-Weg im Hansbergland bei St. Johann am Wimberg richtig. Der rund 58 km lange Rundwanderweg widmet sich ganz dem Thema „Baumheilkunde“. Dreißig Tafeln informieren über die Heilkraft, Mythologie und Wirkungen der Bäume. In drei Tagen ist die Gesamtlänge von 58 km gut bewältigbar. Wer möchte kann den Weg natürlich auch in zwei Tagen wandern. Vielfältige Nächtigungsmöglichkeiten entlang der Strecke bieten die Möglichkeit zu einer individuellen Einteilung der Wanderung. Schritt für Schritt erleben Sie die Schönheit unserer Wälder.

Weitere Informationen

Heidenstein in Eibenstein
Rainbach im Mühlkreis

Heidenstein

Inmitten des schönen, sanft hügeligen Mühlviertels liegt der Heidenstein. Ein Felsengebilde aus grobem Weinsberger Granit, das schon vor tausenden Jahren als Treffpunkt der hier lebenden und durchziehenden Völker genutzt wurde. Hier, so nimmt man an,...

mehr dazu
Teufelsschüsseln im Winter
Schwarzenberg am Böhmerwald

Teufelsschüssel

Wanderung zur Teufelsschüssel - Aussichtsfelsen im Böhmerwald mit Blick über das Böhmerwaldgebiet, über den Dreiländerweg erreichbar. Gehzeit zur Teufelsschüssel auf dem Dreiländerweg in ca. 3/4 Stunde vom Parkplatz Oberschwarzenberg. Beeindruckend...

mehr dazu