Das Bild zeigt zwei Reiterinnen, die ihre Pferde entlang des Johanneswegs führen.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Der Johannesritt vereint Pilgern und Wanderreiten

Der Johannesweg erfreut sich bei Wanderern bereits seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Seit Juli 2018 sind die 12 Johannesweg-Stationen auch für Reiter gut erreichbar. Der neue Johannesritt vereint Pilgern und Wanderreiten und bietet Natur- und Pferdeliebhabern ein außergewöhnliches Frischluft-Erlebnis inmitten der hügeligen Landschaft des Mühlviertels.

Pilgern auf vier Hufen

Zeit unter freiem Himmel, Zeit auf dem Rücken eines Pferdes, Zeit mit Freunden - und dabei innerlich zur Ruhe kommen. Ruhig durch die Mühlviertler Alm reitend entdeckt man auch so manchen Schatz, der jenen, die zu schnell daran vorbei ziehen, verborgen bleibt. Mystische Granitformationen, kleine Denkmäler sowie zahlreiche Plätze der Ruhe, die mit grandiosen Weitblicken in die Mühlviertler Landschaft belohnen - halten Sie die Augen offen nach Ihren persönlichen Kraftplätzen!

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Der Johannesritt vereint Pilgern und Wanderreiten. Der neue Reitweg, der sich dabei nur teilweise mit dem Wanderweg deckt, vermittelt anhand von 12 Stationen Weisheiten zu den Themen Geduld, Humor, Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft. Das Frischluft-Erlebnis inmitten der hügeligen Landschaft und die außergewöhnliche Gastfreundschaft der Beherbergungsbetriebe zeichnen das Genussabenteuer aus.

Individualurlaub oder Package mit geführtem Ritt

Zwei Möglichkeiten bieten sich interessierten Reitern, um den 110 Kilometer langen Johannesritt anzugehen: Entweder man organisiert sich selbst das Quartier für Mensch und Tier, oder man bucht den Ritt als Pauschale bei einem der Betriebe im Pferdereich Mühlviertler Alm. Innerhalb von fünf Tagen werden dabei alle zwölf Johannesweg-Stationen angeritten.

Den reitenden Pilgern bietet der Johannesritt die Möglichkeit, fernab des stressigen Alltags in der Ruhe der Natur die eigene Balance wiederzufinden.

Weitere Informationen

Unterweißenbach

Der Johannesritt

34h 46m

3485m

112,50 km

Schwierigkeit:
zur Tour
Unterweißenbach

Pferdereich Mühlviertler Alm

Rund 700 Kilometer markierte Reitwege und 50 gemütliche Pferderaststationen und Reiterherbergen lassen im Pferdereich Mühlviertler Alm die Herzen von Pferdefreunden höher schlagen.  Das Pferdereich gilt als Paradies für Wanderreiter, die gerne das...

mehr dazu