Das Bild zeigt zwei junge Frauen in einem Trachenkleid aus Blaudruckstoff. Die beiden sitzen auf Granitsteinen im Fluss.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Schloss Hagenberg (Altburg u. Gemeindezentrum)

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Das Schloss Hagenberg entwickelt sich von einer Ruine zum Zentrum für Wissenschaft, Verwaltung und Kultur.

Beinahe zur Ruine verkommen, wurde das Schloss Hagenberg 1985 von der Gemeinde gepachtet und mit finanzieller Hilfe des Landes OÖ vor dem Verfall gerettet. Aus der Ruine erhoben sich neben den vorhandenen Bauteilen neue Architekturen. Im Jahre 1988 wurden das Architektenteam Riepl/Moser und ihr Werk mit dem Architekturpreis des Landes ausgezeichnet.

In der Altburg ist das Forschungsinstitut RISC der Universität Linz beheimatet. In der 2. Bauetappe wurde 1991 das Gemeindezentrum fertiggestellt, das einen Veranstaltungssaal, ein Kellergewölbe für Kleinveranstaltungen (Eiskeller), das Gemeindeamt samt Trauungsraum und ein Restaurant beinhaltet.

Besuchen Sie auch das Schlossrestaurant Hagenberg - Ein Geheimtipp im Mühlviertel
https://www.schlossrestaurant-hagenberg.at/ 

Kontakt & Service

Schloss Hagenberg (Altburg u. Gemeindezentrum)
Kirchenplatz 5a
4232 Hagenberg im Mühlkreis

Telefon: +43 7236 2318
Fax: +43 7236 23183
E-Mail: gemeinde@hagenberg.ooe.gv.at

Ansprechperson
Gemeinde Hagenberg im Mühlkreis

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Sehenswürdigkeiten
Hagenberg im Mühlkreis

Das Schloss Hagenberg entwickelt sich von einer Ruine zum Zentrum für Wissenschaft, Verwaltung und Kultur. Beinahe zur Ruine verkommen, wurde das Schloss Hagenberg 1985 von der Gemeinde gepachtet und mit finanzieller Hilfe des Landes OÖ vor dem Verfall gerettet. Aus...