Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Geführte Stoakraftweg-Tour

Bad Zell, Oberösterreich , Österreich

Termin

24.09.2020

Veranstaltungsort

Kulturforum Bad Zell
Lebensquellplatz 1
4283 Bad Zell

Kontakt

Kulturforum Bad Zell

Lebensquellplatz 1, 4283 Bad Zell

+43 5 07263
+43 664 4420851
badzell@muehlviertel.at
www.badzell.at


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Steinreich und mystisch ist das Wanderparadies der vier Naturparkgemeinden, durch die der Stoakraftweg auf seinen rund 48 km führt. 

Begleitet durch einen ausgebildeten Pilgerbegleiter werden an 3 Tagen die Natur- und Kulturschönheiten des Natuparks Mühlviertel erkundet.

Genächtigt werden kann in Bad Zell in einer Privatpension, Urlaub am Bauernhof oder im Kurhotel bzw. ****s Hotel Lebensquell.
Information und Anmeldung beim Kulturforum Bad Zell 05 07263, badzell@muehlviertel.at bzw. direkt beim Wanderbegleiter Hans Hinterreiter 0664/4420851.




Start der geführten Tour ist um 8.30 Uhr in Bad Zell beim Infobüro.
Es geht über den Baumberg - Schlossruine Zellhof ins Naarntal zum Gasthaus Raabmühle. Entlang der wildromantischen Naarn durch einen Wald hinauf zum Puchberg und zur Pammerhöhe - ein Naturjuwel einer Heidelandschaft geprägt von Granitblöcken.
Weiter geht es zu den Naturdenkmälern dem Elefantenstein, dem Augenbründl der Hl. Ottilie, den Zigeunermauern und schließlich erreicht man den Wallfahrtsort St. Thomas am Blasenstein mit dem "Luftg´selchten Pfarrer" in der Kirche und dem besonderen Kultstein der "Bucklwehluckn".
Ende der 1. Tagesetappe.
2. Tag - Beginn in St. Thomas - Wanderung über Disc-Golf-Anlage zum Freilichtmuseum Großdöllnerhof - weiter über die Aussichtswarte ins Ortszentrum von Rechberg. Anschließend geht´s zum Wahrzeichen Rechbergs´ dem "Schwammerling" - ein beeindruckender Wackelstein. 
Weiter wieder runter ins Naarntal. Entlang der Naarn hinauf zum Schlüsselstein und zur Wallfahrtskirche Allerheiligen.
Ende der 2. Tagesetappe
3. Tag - Beginn in Allerheiligen - wunderschöner Ausblick am höchsten Punkt des Ortes, der Heiligenstein-Kapelle. Der Weg nach Bad Zell führt über abwechslungsreiche Wald- und Wiesenwege. Mit Blick auf Bad Zell geht´s hinunter Richtung Ortszentrum - kurzer Abstecher zum Hedwigsbründl, das sich neben dem Sportplatz befindet.

Kulturforum Bad Zell

Lebensquellplatz 1, 4283 Bad Zell

+43 5 07263
badzell@muehlviertel.at
http://www.badzell.at


Allgemeine Preisinformation

Kosten € 38,- inklusive Führung, Bustransfers und Wanderkarte

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Termin

24.09.2020

Veranstaltungsort

Kulturforum Bad Zell
Lebensquellplatz 1
4283 Bad Zell

Kontakt

Kulturforum Bad Zell

Lebensquellplatz 1, 4283 Bad Zell

+43 5 07263
+43 664 4420851
badzell@muehlviertel.at
www.badzell.at


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA