Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Schulmuseum

Haslach an der Mühl, Oberösterreich, Österreich

Erleben Sie frei Räume im Schulambiente von 1900 - Führungen nach Voranmeldung!

Das Schulmuseum im "Glockenhäusl der Ortschaft Kasten" liegt ca. 5 km südöstlich von Haslach. Es ist durch eine schöne Wanderung im Tal der Steinernen Mühl erreichbar. Das alte Lehrerpult, der Setzkasten, der Rechenmax – etwas wurmstichig schon. In engen Reihen die Schulbänke: Ein eingebautes Tintenfass, die Schreibfeder. Am Platz die Schiefertafel mit Kreide und Schwamm. Der Schulranzen aus Leder – abgewetzt: Darin das Federpennal aus Holz. „Schule zur Kaiserzeit“. Da darf auch der Stammbaum der Kaiserfamilie mit Kaiserbild und Wappen nicht fehlen. An der Wand: Bilder und Landkarten, das ABC. In den Fensternischen allerlei Tierpräparate. 1812 errichtet Vonn 1853 bis 1872 wurde die Schule auf den Hollerberg (Gemeinde Auberg) verlegt, am 1. Mai 1972 wurde auf Ansuchen der Dorfbevölkerung der Unterricht im „Glockenhäusl“ wieder aufgenommen. 1878 übersiedelten Schüler und Lehrer in ein neues Schulgebäude. Das Glockenhäusl wurde seither von den Kastenern vielseitig genutzt: als Kapelle, als Greißlerei, als Tischlerwerkstatt und zuletzt für Jungscharstunden und als Gemeinschafts-Kühlhaus. Unter Mithilfe der Dorfbewohner wurde 1989 unter der Federführung des Heimatvereins Haslach das Schulmuseum eröffnet. Klein, aber fein – ein Kleinod mitten im Dorf ist es geworden: Zu sehen sind noch der Lehrerwohnraum und zugleich Lehrmittelzimmer, eine alte Wochenstube und das „Wochenschaffö“. Es ist 12 Uhr mittags. Das Glöckchen im Turm läutet zum Mittagsgebet. Heute macht das ein Automat. Bis vor zwei Jahren läutete die Schneider-Nani.

1. April bis 31. Oktober, nach Voranmeldung bei Sabina Gabriel, Tel.: 0680/2018768 oder Inge Spreitzer, Tel.: 0664/73434426.

Erreichbarkeit / Anreise

Anreise Haslach:
Westautobahn - Linz - B 127 – Rohrbach - Haslach
Über München - Landshut - A92 - Deggendorf - Passau A3 - Abfahrt
Nord über Wegscheid – Rohrbach - Haslach
Über Nürnberg - Regensburg A3 - Passau - Abfahrt Nord über Wegscheid – Rohrbach – Haslach

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Eintrittspreise: € 2,50 für Erwachsene | € 2,00 für Schüler/Jugendliche (6-18 Jahre).

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
Saison
  • Frühling
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Schulmuseum
Kasten
4170 Haslach an der Mühl

+43 680 2018768
www.kasten.at/schulmuseum-kasten.ht...
https://www.kasten.at/schulmuseum-kasten.html

Ansprechperson
Frau Sabina Gabriel
Kasten
4170 Haslach an der Mühl

+43 680 2018768
www.kasten.at/schulmuseum-kasten.html

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA