Das Bild zeigt zwei Personen, die von einem Hopfenfeld stehen.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Landesausstellung "Bier in Bayern" von 29. April bis 30. Oktober 2016

Landesausstellung "Bier in Bayern" von 29. April bis 30. Oktober 2016

Bayerische Landesausstellung 2016 in Aldersbach - "Bier in Bayern"

Von 29. April bis 30. Oktober 2016 veranstalten das Haus der Bayerischen Geschichte, der Landkreis Passau und die Gemeinde Aldersbach in Zusammenarbeit mit der Brauerei Aldersbach die Bayerische Landesausstellung 2016 „Bier in Bayern“. Anlass ist das 500-jährige Jubiläum des Bayerischen Reinheitsgebotes.

Den perfekten Rahmen für diese Ausstellung bieten die Räume des ehemaligen Klosters Aldersbach, in dem die alte Brauerei untergebracht war und viele Originalteile noch erhalten sind. Die Sanierung des Gebäudes inkl. der 1.400 m² Ausstellungsfläche, welche die Brauerei Aldersbach und der Förderverein Kloster Aldersbach im Jahr 2016 dem Haus der Bayerischen Geschichte für die Landesausstellung zur Verfügung stellen, ist abgeschlossen. Auch die barocke Klosterkirche bekam ein neues Dach, neue Glocken eingesetzt und einen neuen Anstrich. Hinter der Kirche entstand eine neue Seebühne, für die Kinder wurde ein nagelneuer Waldspielplatz gebaut und der zentrale Freiherr-von-Aretin-Platz bekam ein neues Gesicht. Außerdem wurde durch den Bau eines Kreisverkehrs im Ortskern die Verkehrssituation in Aldersbach spürbar entschärft.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

In der Ausstellung wird dann die Kulturgeschichte eines Getränks vorgestellt, das für Bayern etwas ganz Besonderes ist: Bier – ein Mythos und ein Markenzeichen des Freistaats, das bis heute das Bild Bayerns in der Welt prägt. Wirtshauskultur, Klosterbrauereien, staatliche Brauhäuser oder Biermonopole sind genauso Thema  wie Bierkrawalle, Pioniere des Brauwesens und Facetten des Bierkonsums. Gezeigt werden auch hochwertige Trinkgefäße, Kleinodien der Brauerzünfte oder berühmte Gemälde mit Bierbezug. Moderne Medieninstallationen und Projektionen erzählen in der Darre, an der Braupfanne und anderen authentischen historischen Braueinrichtungen den Arbeitsalltag vergangener Zeiten.

Zur Bayerischen Landesausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm. Ein Festzelt mit kulinarischen Schmankerln aus dem Hause Alfons Schuhbeck und Bierspezialitäten beschert den Besuchern genussreiche Stunden. Konzerte, Kabarett-Abende, diverse Feste und Messen, spannende Verkostungen von Bieren aus ganz Bayern und vieles mehr umrahmen „Bier in Bayern“ und bereichern Aldersbach als attraktives Ausflugsziel. Perfekt auch für Gruppen-, Betriebs- oder Vereinsausflüge. Weitere Informationen unter www.landesausstellung-bier.de und www.hdbg.de/bier