Das Bild zeigt zwei Personen, die von einem Hopfenfeld stehen.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Newsletter der Mühlviertel Marken GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ C wie Commune bis F wie Foodpairing

C wie Commune bis F wie Foodpairing

Commune - Craft Beer - Degustation - Dolden - Einbeck - Einschenken - Foodpairing

- C -

COMMUNE

Die „Commune“ als Rechtsform der Freistädter Brauerei gilt als die letzte ihrer Art in Europa. 1770 wurden in Freistadt frühere Braurechte einzelner Stadthäuser zusammengelegt und daraufhin ein neues, gemeinsames Brauhaus vor den Toren der Altstadt errichtet. Alle 149 Hausbesitzer der Innenstadt wurden Mitglieder der „Braucommune in Freistadt“ und sind es bis heute geblieben.

CRAFT BEER

Einfach ausgedrückt ist Craft Beer ein handwerklich (craft) gebrautes Bier mit einem eigenständigen Charakter. Der Trend kommt aus den USA und versteht sich laut deren Brauervereinigung als Bier „von einem Brauer, der in kleinen Mengen und unabhängig von Konzernen auf traditionelle Weise braut“. Auch im Mühlviertel entwickelt sich eine vielfältige Craftbeer-Szene.

 

- D -

DEGUSTATION

Auch Verkostung oder Tasting. (Experten-)Runde zur geschmacklichen Beurteilung von Bier. Dabei werden sensorische Eindrücke beschrieben und oft auch bewertet.

DOLDEN

Zum Brauen werden ausschließlich die Dolden der weiblichen Hopfenpflanzen verwendet. Heute werden Dolden meist zu Pellets weiterverarbeitet und diese dann beim Brauen eingesetzt. Als grobe Faustregel gilt: Eine Flasche Bier benötigt eine Hopfendolde.

DOPPELBOCK

Ein extra stark eingebrautes Bier mit mindestens 18 Grad Stammwürze. Im Mühlviertel braut die Stiftsbrauerei Schlägl regelmäßig einen Doppelbock.

- E -

EINBECK

Die Stadt in Niedersachsen gilt als Geburtsstätte des Bockbieres. Einbeck wurde in Bayern „Oanbock“ ausgesprochen, auch „Einböckl“, und daraus wurde der Name „Bock“ hergeleitet.

EINSCHENKEN

Davon hängt ganz wesentlich ab, ob ein Bier auch richtig schmeckt. Das leere Glas wird erst kalt ausgespült. Dann wird es nicht mit Bier vollgefüllt, sondern man lässt es halbvoll etwa eine Minute »setzen«. Zum Schluss wird die Blume oder Schaumkrone aufgesetzt. Für Flaschenbier gilt: Glas schräg halten und bis zu 2/3 füllen. Etwas warten und danach die Schaumkrone bzw. Blume aufsetzen. Flaschenbier sollte ca. 8 Grad Lagertemperatur haben.

 

- F -

FOODPAIRING

Eine professionelle Methode, mit der man feststellt, welche Nahrungs­mittel und Getränke gut zusammenpassen.